Introducing e.nigma buttons

You all now that: You are using a software which brings a lot of functionality but there is always the one feature that is missing. In WordPress this situation is not as disappointing as for other software because WordPress allows the user to extend its functionality with plugins.

Some weeks ago I started writing on the e.nigma 2015 theme (which is already submitted to the WordPress.org repository but is still in review). Here and there I wanted to extend the theme’s functionality with shortcodes that allow the user to easily add buttons to their blog posts and pages. However, I missed that the WordPress team says1 that custom shortcodes should come with plugins, not with themes. Consequently, I transferred the button functionality to a WordPress plugin: e.nigma buttons.


  1. https://make.wordpress.org/themes/handbook/guidelines/plugin-territory/ 

RULES!

Ich bin ja ein Freund von Spielen, die mit wenig Regeln auskommen. Wenig Regeln, so lautet zumindest meine Hypothese, sorgen oftmals dafür, dass aus Spielen ein ganzes Universum entstehen kann (Mods, Variationen…).

RULES! hingegen ist ein Spiel aus dem Hause der Coding Monkeys welches, wie der Name schon andeutet, ohne Regeln kaum auskommen wird. Das Spielprinzip ist dabei simpel, was einen nach kurzer Zeit jedoch trotzdem zum schwitzen bringt: Es geht darum aufeinander folgende Regeln zu befolgen. Mit jeder Spielrunde erhält man eine weitere Regel, welche man konsekutiv befolgen muss.

Zur fachlichen Beurteilung fehlen mir sicherlich die Kenntnisse, was ich aber weiß ist das ich sagen kann welche Spiele mir Spaß machen. Und RULES! macht Spaß! Liebevolle Umsetzung kombiniert mit einem knackigem Spielprinzip. Dazu bekommt man das Spiel zu einem Preis von knapp 2€ nahezu nachgeworfen. Was mir zur Zeit noch fehlt ist eine iPad Version, aber die wird sicherlich kommen. Dennoch: Absolute Kaufempfehlung.

Kauft euch Rules!